Informationen zu Druck und Farben

Hier erhalten Sie umfangreiche Informationen zu den verschiedenen Druckarten im PDF-Format.

Informationen zum Offset- Digital- und Siebdruck

Offset- Digital- und Siebdruck

Der Offsetdruck ist ein sehr hochwertiges Druckverfahren mit Fotorealistischer Druckqualität und fast unbegrenzter Farbwiedergabe! Das zu bedruckende Medium wird indirekt über Druckplatten bedruckt, die mit Gummiwalzen die Farbe auf das Medium auftragen. Häufiges Druckverfahren, ist der 4-Farbdruck. Dabei werden die vier Grundfarben CMYK verwendet (C für Cyan, M für Magenta, Y für Yellow und K für Black). Im Digitaldruck wird die Druckmaschine über einen Computer gesteuert. Dieser ist kostengünstiger als der Offsetdruck und qualitativ kaum voneinander zu unterscheiden. Anders ist der Siebdruck. Bei diesem Verfahren wird ein Gewebe (Gaze) eingesetzt, das je nach Farbsystem unterschiedliche Gewebeöffnungen hat, durch dass die Farbe mit Hilfe eines Rakels auf das zu bedruckende Material druckt. Hier kommen Farben die lösemittelbasiert oder UV-Härtend sind, als auch auf Wasser- und Plastiolbasis zum Einsatz.

» Informationen zum Offset- Digital- und Siebdruck

Informationen zum Druck auf Werbemittel

Druck auf Werbemittel

Der Tampon aus Silikon nimmt auf Grund seiner Elastizität die Form des Druckguts an, wodurch das Bedrucken von gewölbten Flächen ohne weiteres möglich wird. Eine Ätzung ist sinnvoll für eine dauerhafte Werbeanbringung, die hauptsächlich auf metallischen, vernickelten, verchromten und nitirierten Materialien ausgeführt werden kann. Bei der Farbprägung wird ein aus Messing erhabener gefräster Stempel eingesetzt, um Leder, Kunststoff, Papier oder Bucheinbände im Heißprägeverfahren zu prägen. Bei der Hochfrequenz-Blindprägung werden hoch- und tiefgeprägte Konturen erzeugt und ermöglicht das Aufbringen von Transferbildern. Die Blindprägung ist ausschließlich auf Leder anwendbar und erstellt ein dezentes, unauffälliges aber deutlich fühlbares Relief in der Materialoberfläche. Bei der Lasergravur können Texte und Logos in praktisch jeder beliebigen Größe auf Werbemittel angebracht werden. Beim Dirct Print können Farbfotos als auch Farbverläufe aufgedruckt werden, deren Material nicht aus Papier besteht, aber eine flache Oberfläche aufweist.

» Informationen zum Druck auf Werbemittel

Informationen zum Druck auf Tassen und Gläser

Druck auf Tassen und Gläser

Beim Tassendruck müssen Texte zwingend in Kurven (Pfade,Vektoren) umgeandelt werden. Graustufen- und Farbbilder in der Auflösung von 800 dpi (bei 100%iger Wiedergabe) und Sonderfarben in separierten Volltonfarbkanal angelegt werden.

» Informationen zum Druck auf Tassen und Gläser

Informationen zum Druck auf Textilien

Druck auf Textilien

Für größere Stückzahlen eignet sich der Siebdruck. Dieser besticht durch seine Waschbeständigkeit und Farbbrillianz. Veredeln kann man seine Textilien mit Bestickung, wobei das Motiv direkt auf den Stoff genäht wird. Kostengünstig und für kleine Auflagen geeignet, ist der Transferdruck. Dabei wird eine glatte, gummiähnliche Folie aufgebracht. Die Beflockung als die flauschige Variante, die sich auch durch ihr hohe Waschbeständigkeit als auch Lichtechtheit auszeichnet.

» Informationen zum Druck auf Textilien

 

Hier erhalten Sie umfangreiche Informationen zu den verschiedenen Farbsystemen im PDF-Format.

Informationen zu den HKS - Farben

HKS - Farben

HKS-Farben sind Sonderfarben für den Offsetdruck.

» Informationen zu den HKS - Farben

Informationen zu den Pantone - Farben

Pantone - Farben

Pantone-Farben sind Sonderfarben, die nicht im herkömmlichen Vierfarbdruck erreicht werden können, und ordnet diesen Farben eindeutige Nummern-Bezeichnungen zu. Wie bei jedem Farbsystem kann man anhand der Nummerierung die Farben weltweit austauschen, ohne auf die individuelle Farbwahrnehmung angewiesen zu sein.

» Informationen zu den Pantone - Farben

Informationen zu den ORACAL - Folienfarben

ORACAL - Folienfarben

Oracalfolie wird für die Fahrzeugbeschriftung, Bauschilder, Bandenwerbung u.ä. verwendet und zeichnet sich durch Langlebigkeit und deren deckende Eigenschaft aus.

» Informationen zu den ORACAL - Folienfarben

Informationen zu den RAL - Farben

RAL - Farben

Basierend auf einem weltweit eingesetztem Farbsystem, kann jede Farbe eindeutig zugeordnet werden.

» Informationen zu den RAL - Farben

Informationen zu den Tassendruckfarben

Tassendruckfarben

In Abhängigkeit vom Material wird hier zwischen keramischen, Glas -und organischen Farben unterschieden.

» Informationen zu den Tassendruckfarben

Informationen zu den Flock- und Flexfolienfarben

Flock- und Flexfolienfarben

Für den Plottdruck bieten wir ein breites Spektrum an verschiedenen Farben an, wobei Flock die flauschige Variante ist und Flex eine glatte Oberfläche aufweist.

» Informationen zu den Flock- und Flexfolienfarben

Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gern auch telefonisch weiter.